Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Zum Thema Laktosefrei

Dem Ministerium liegt eine Ausnahmegenehmigung für Milchprodukte vor bei denen der natürliche Bestandteil Laktose mittels Prozess entzogen wurde. Laktosefrei ist dann definiert wenn der Gehalt 0,1g nicht übersteigt.

Bei Käse wird der natürliche Bestandteil Laktose NICHT mittels PROZESS entzogen, sondern es verhält sich so, dass bei der Käseherstellung die Laktose enzymatisch und mikrobiell aufgespalten wird und lediglich minimale Laktosemengen in dern Käse übergehen können. Die meiste Laktose wird mit der Molke ausgeschwemmt.

Der verbleibende Laktoserest im Käse wird dann vollständig während der Reifung von den Milchsäurebakterien abgebaut. Das kann man sich so vorstellen, dass die Milchsäurebakterien die Laktosereste aufessen.

 

Eigentlich darf man bei Käse nicht mit "Selbstverständlichkeit" werben!

Und die Laktosefreiheit ist so eine Selbstverständlichkeit, da  man nicht aktiv was entzieht und auch keine Zutat reduziert. z. B. weniger Zucker....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen