Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Toma della Rocca | Piemont

 


Toma della Rocca:


Toma della Rocca ist ein Weichkäse aus dem Piemont und ist aus pasteurisierter Kuh, Schaf und Ziegenmilch.

Hergestellt wird er an der Grenze der Lombardei und im Piemont, in der Alta Langa. Eine weitere Variante aus den Bergen Norditaliens. Dieser verhält sich fast wie ein reiner Ziegenkäse. Unter der dünnen Kruste gibt es eine rassige Linie, der laufende, salzige Käse und einem dicken, Kalkhaltigen, leicht säuerliche Kern.

Die Ziegenmilch gibt dem Käse einen ländlichen, zitronigen Geschmack, die Kuhmilch macht ihn cremig sanft und die Schafsmilch sorgt für den langen Abgang...

  • Ca. 2 Wochen gereift,

  • aus tierischem Lab

Kommentare:

  1. Kann den Toma della Rocca wärmstens empfehlen. Hatte erst vor kurzem einen aus Italien aufm Tisch, einfach nur gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Peter,
    Ich bin auch begeistert von diesem Käse!
    Im Prinzip sind alle Weichkäse aus der Alta Langa sehr gut ob La Tur oder Rocchetta usw. Sie schmecken alle sehr natürlich und rein!

    AntwortenLöschen