Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Käseplatten | Käseplatte Bilder Tipps zum anrichten |

Käseplatte:


Die meisten kennen das Problem, es steht eine festlicher Anlass bevor und dabei kommt die Überlegung was machen wir zu essen!?

 

Warum nicht mal eine Käseplatte?? 


[caption id="attachment_1539" align="alignleft" width="462"] Bayerische Käseplatte[/caption]

Zuerst sollte man sich ein paar Gedanken machen:

  1. für welchen Anlass benötige ich eine Käseplatte?

  2. für wieviel Personen soll sie reichen?

  3. wo und wann wird die Platte verzehrt?





Diese drei fragen sind wichtig für den weiteren Ablauf!

 

  • Gehen wir mal genauer auf die punkte ein:


 

1. für welchen Anlass? 


[caption id="attachment_1553" align="alignright" width="300"] Käsemaus? Also daher kommen die Löcher...[/caption]

Der Anlass ist wichtig, den dadurch bestimmen wir die Menge an Käse pro Person, denn für ein Käsevesper zur Brotzeit brauchen wir mehr als für eine gemischtes Buffet oder Brunch!

 

gerechnet wird:

  • Für eine "kräftige Brotzeit" ca. 200 - 250 g Käse

  • Als Bestandteil eines "kalten Buffet" ca. 100 - 130 g Käse

  • Bei einem "kalt-warmen Buffet" ca. 80 - 100 g Käse

  • Als "Dessert" (Käse schließt den Magen) ca. 50 - 80 g Käse


 

Bei einer Zusammenstellung der Sorten sollte man immer eine gute Mischung haben, ca. 60% Hart- und Schnittkäse, 30% Weichkäse und 10% Frischkäse!


 

2. für wieviel Personen?


Die Personenanzahl spielt auch eine wichtige Rolle. Natürlich kann man Kleinkinder nicht als volle Person rechnen, essen überhaupt alle Käse (Käseesser?), auch muss man beachten, das z.B. von den 30 geladenen Gästen nicht mehr alle um 22 Uhr da sind wenn die Käseplatte auf den Tisch kommt!

Und da kommen wir auch schon zu

 

3. wo und wann wird die Platte verzehrt?



  • Bestimmt möchte niemand auf einem Frühstücksbuffet einen Limburger, Münster oder Weißlacker?

  • Auch möchte niemand auf einem Firmenmeeting deftig riechende Käse!

  • Gibt es im Büro überhaupt Besteck?


 

 

 


4. Wie kann ich eine Käseplatte dekorieren?


[caption id="attachment_1561" align="alignright" width="225"] Dekoration mit Apfel und Käsemäuse[/caption]

  • Natürlich sollte jegliche Garnitur essbar, gewaschen und mit der Ware geschmacklich harmonieren.

  • Auch sollte man Süße und saure Garnierungen nicht unmittelbar miteinander Kombinieren.

  • Nicht mehr als 25% der Gesamtwarenmenge!


 

Hier eine kleine Zusammenfassung für Dekorationen:

Süße Garnierungen

  • Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren

  • Trauben, blau/grün

  • Frische Feigen

  • getrocknete Aprikosen, Pflaumen

  • Äpfel, Honigmelonen, Essbare Blüten

  • Orangen, Kiwi, Mandarinen (Dose)

  • Carambola, Physalis

  • Walnüsse, Pistazien

  • Baby-Biernen, Cocktail-Kirschen, Pfirsiche

  • Avocados, Pampelmusen


Saure Garnierungen

  • Radieschen, Rettich

  • glatte Petersilie

  • gefüllte Oliven, grün/schwarz

  • Gewürzgurken, Cornichons

  • Mixed-Pickels, Cocktailtomaten

  • Pfefferonen, Salatgurken

  • Paprika, rot und grün

  • Artischockenherzen

  • Zwiebelringe


Neutrale Garnierungen

  • Salatblätter, Spargel

  • Petersilie / Kräuter / Blüten

  • Schnittlauch

  • Butterrosen, Tomatenrosen

  • Pumpernickel



Meine Tipps:



  • Ich würde jedem empfehlen Käse eher am Stück zu legen. Klar macht man ein paar Würfel, Tete de Moine Röschen oder ein paar Scheiben, aber schaut euch mal die  Aufschnittscheiben nach 15-20 min. an!


 

  • Stücke sind länger haltbar und sehen länger frisch aus, auch wenn was länger steht oder was übrig bleibt! (Hartkäse oder Bergkäse kann danach problemlos zwei bis drei Tage danach noch verzehrt werden!)


 

 

  • Suchen Sie die Sorten eher nach ihrem Geschmack aus, denn sie haben die Reste und müssen diese verzehren!


 

  • Kommen und lassen sie sich von den Fachleuten hinter den Käsetheken von Scheck-in Center beraten!


 




 

Käseplatte individuell…


 

Das schöne an Käseplatte ist, das sie immer individuell anpassbar sind. 

Darum finde ich es sehr wichtig, eine Käseplatte mit dem Kunden im voraus gut durchzusprechen um so gewisse Randinformationen zu bekommen.

 

Ein paar Beispiele:

1)


Käseplatte

In diesem Beispiel wurde gewünscht:

  • Nur Käse am Stück

  • Beschilderung 

  • Sorten, von allem etwas…


 

2)


Käseplatte

In diesem Beispiel wurde gewünscht:

  • Käse portioniert, geschnitten oder in Stifte/Würfel 

  • Sorten, eher Schnittkäse und weniger Weichkäse…


 

3)


Käseplatte

In diesem Beispiel wurde gewünscht:

  • Wenig vorschneiden

  • Thema Bayern, Käse wie Deko

  • große Schüssel Obatzter (Schüssel war Vorgabe)


 

https://youtu.be/7yFFvAqbAIE

 

Man sieht das man durch hinterfragen viele verschiedene Platten zaubern kann…


 

Fragetool:




  1. Wieviel Personen?




  2. für welchen Anlass? (Feste, Geburtstage etc.)




  3. zu welcher Zeit? (Frühstück, Brunch, Brotzeit, Dessert) – Kalkulation der Menge!




  4. gibt es ein Image? (Weinprobe, Themen wie z.b. Bayern usw.)




  5. Soll alles drauf oder sollte auf bestimmte Sorten verzichtet werden? (keine Rohmilch, Blauschimmel etc.)




 




 

Hier ein paar Beispiele von meinen Käseplatten:


[AFG_gallery id='1']

1 Kommentar:

  1. Wie funktioniert die tolle kleine Käsemaus auf ihrer Seite?
    Vielen Dank für einen Tipp! =)

    AntwortenLöschen