Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Maroilles A.O.P

 Maroilles A.O.P


Maroille

Maroilles A.O.P ist ein Weichkäse mit gewaschener Rinde. Er ist aus pasteurisierter Kuhmilch und hat 45%F.i.Tr.. Die Legende sagt, dass ein Mönch der Abtei von Maroilles im VII. Jahrhundert den Maroilles erfunden hat, was ihn zu einem der ältesten französischen Käse macht.

Der Maroilles reift bis zu vier Monate im Keller: er wird mit gesalzenem Wasser gebürstet und jede Woche umgedreht. Dadurch können sich die bacteria linens entfalten und sein Aroma kann sich entwickeln. Er darf nur ganz im Norden Frankreichs (Nord-Pas-de-Calais) hergestellt werden.

Perfekt zu verschiedenen Malzbetonten Bieren wie, Spezial Vollbier, Export, Märzen.

Käse und Wein

Käse und Wein


Die Kombination von Käse und Wein erlaubt spannende und auch neue Genusserlebnisse.

Grundsätzlich gilt: Erlaubt ist, was gefällt und schmeckt.

Bei der Kombination von Käse und Wein sind einige Regeln hilfreich.

Son kann z.b. reifer, aromatischer Käse, zurückhaltende Weine überdecken sowie Aromen reife Weine den Geschmack von frischen, leichten Käse rasch dominiert.

Da Käse als auch Wein zwei wunderbar lebendige Produkte sind, unterliegen sie während der oft mehreren Jahre dauernden Reifung Komplexe Prozesse, die Duft und Geschmack verändern.

Manche bezaubern mit Charm ihrer Jugend, andere verraten ihre Qualität erst nach langem Warten. Käse & Wein, richtig gewählt bietet dem Genießer eine sensorische Offenbarung. Allerdings entscheidet letztlich immer jeder selbst, welche Paarung ihm gut schmeckt.

 

Rotwein zu Käse ist eine alte Legende!

Oft wirken die Tannine mit säure oder Salzigkeit im Käse hart und bitter. Fruchtbare Rotweine mit weniger Gerbstoffe oder reife Rotweine decken einen viel größere Auswahl an Käsesorten ab, als junge tanninhaltige Weine.

Bei reifem Käse der schon in den alkalischen Bereich übergeht (Käse mit gewaschener Rinde) wäre es ratsam, auf tanninreiche kräftige Weine zu verzichten. Stattdessen sind Weißweine mit Restsüße oder auch kräftige, leicht malzige Biere wahr Traumpartner.

 

Auch Käse und andere Spezialitäten sind für Überraschungen gut.

  • Champagner mit frischem, mildem Ziegenkäse

  • Cidre oder Calvados mit Camembert

  • Sherry mit seinem kraftvollen Charakter mit Hartkäse aus der Schweiz

  • ähnlich erzeugte Vin Jaune aus dem Jura mit Comté aus der gleichen Region


Portwein und edelsüße Weine begleiten Blauschimmelkäse besser als jeder trockene Rot- oder Weißwein.

(Getränkespezialitäten aus der Region der Käsesorte ist meist der beste Begleiter)

 

 

Einige Tipps:



  • feine, milde Käse - feine und milde Weine



  • deftige-pikante Käse - Körpereiche und vollmundige Weine



  • salzige Käse - Halbtrockene Weißweine



  • Blauschimmelkäse - reife Portweine, Sauernes, Beerenauslese



  • milde Schnittkäse, Frischkäse, junge Ziegenkäse - feine Weißweine mit einem hauch Restsüße



  • kräftige Schnittkäse - Weißweine mit einer gewissen kraft



  • Tilsiter - mildfruchtige Weißweine oder einen reifen nicht zu schweren Rotwein



  • Elsässer Münster, Livarot - Gewürztraminer, kräftiger Chardonnay, Grau- oder Weißburgunder



  • Cremiger Weichkäse - fruchtiger Weißwein mit wenig säure, feiner Rosé



  • milder Weichkäse - frischer,spritziger Weißwein



  • herzhafter Weichkäse - aromatische Weine wie Gewürztraminer



  • milder Hartkäse - leichter Rotwein, fruchtiger Weiß o. Roséwein



  • Reifer Charaktervoller Schnitt & Hartkäse - kräftige Rotweine



  • Weißschimmelkäse mild - mittelkräftiger Weißwein, fruchtiger nicht zu schwerer Rotwein



  • reife Weißschimmel oder Rotschmierkäse - kraftvolle Weine, Weiß oder Rot



  • Sauermilchkäse - Keine Weine! eher Bier, Most oder Schnaps


 

 

Wein ist heute mehr!



  1. Wein und die Beschäftigung mit Wein ist Ausdruck einer gepflegten Lebenskultur --> Essen, Kultur, Reisen, Genuss, Design, Architektur.

  2. Wein ist Genusskultur und Realisierung von Hobby und Freizeit --> Kochen, Weinreisen, Weineinkauf, Kultur, Landschaft, Event, etc.

  3. Wein ist "kulturelle Kompetenz"


 

Woran erkennen sie einen guten Wein?


Schauen Sie hier: http://www.weinbilly.de/weinwissen/kleine-weinlese-woran-man-einen-guten-wein-erkennt

Weincheck-Infografik

Quelle: weinbilly.de
Lizenz: CC BY 3.0 DE