Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Schweizer Fondue "moitié-moitié"

Schweizer Fondue "moitié-moitié"


mit Le Gruyere AOP und Vacherin Fribourgeois AOP


 

Le Gruyere und Vacherin AOPFondue

Reibekäse

 

 

Zutaten für 4 Personen:







      • 400 - 500g Le Gruyère AOP

      • 400 - 500g Vacherin Fribourgeois AOP

      • 1-2 Knoblauchzehen

      • 1 TL Butter

      • 1/4 Ltr. trockener Weißwein

      • 2 EL Kirschwasser

      • Salz , Pfeffer, geriebene Muskatnuss

      • 1 EL Speisestärke

      • 2 EL Wasser




 

Zubereitung:

Knoblauch schälen und fein hacken. Le Gruyère AOP und Vacherin Fribourgeois AOP entrinden und grob reiben. Butter in einem geeigneten Fonduetopf (Caquelon) auf der Herdplatte schmelzen. Knoblauch darin andünsten. Wein angießen und aufkochen lassen. Käse nach und nach zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Solange weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Fondue mit Kirschwasser, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Stärke und Wasser glatt rühren, zum Fondue geben und unter weiterem Rühren andicken lassen. Fonduetopf auf ein Rechaud stellen. Baguette in Stücke schneiden und mit einem gemischten Salat zum Fondue reichen.

 

Tipp:

Wenn Kinder mitessen einfach Wein und Kirschwasser durch alkoholfreiem Apfelwein oder Apfelsaft ersetzen!

 

 

Guten Appetit...

Zum Download: [download id="33"]

 

Einige Tipps zum Fondue sehen sie hier:


Tipps zum Fondue


 

FonduesetKäsefondue auf BaguetteFondue am Tisch

Raclettekäse!?

Raclettekäse...!?


 

Viele haben sich bestimmt schon mal gefragt, ob man nicht auch andere Käsesorten zum Raclette nehmen kann.

Kurz gesagt, ja das kann man!

Hier möchte ich euch ein paar meiner erprobten Sorten als Anregung vorstellen.

 

  • Der scharfe Maxx, ein Schweizer halbhartkäse aus dem Thurgau, cremig und vollmundig.

  • Fribourger Vacherin, ein Schweizer Hartkäse aus dem Kanton Freiburg, traditionell, AOC, kraftvoll und schmelzend.

  • Morbier, französischer AOC Käse mit der Ascheschicht. Rohmilch, mild würzig.

  • Gorgonzola, Edelpilzkäse aus Italien, würzig pikant.


 

Guten Appetit...

 

 

Jura Bergkäse Affineur Walo

Jura Bergkäse Affineur Walo

Jura Bergkäse Affineur Walo


Der cremig extra würzige Bergkäse aus dem Schweizer Jura von Affineur Walo von Mühlenen wird aus reiner Kuh- Rohmilch hergestellt und mindestens 12 Monate gelagert. Dieser Käse ist verblüffend cremig und durch die lange Lagerung extra würzig. Er ist ein Traum für jeden Käseliebhaber und sollte auf jeder Käseplatte zu finden sein.

 

  • Alter: 12 Monate

  • Charakter: cremig, extra würzig

  • FIT: mind. 51%

  • Trockenmasse: 65%

  • Wassergehalt: 35%

  • Salzgehalt: 2%

  • Nährwert: 390 kcal pro 100g

  • Rinde: Gelb bis Dunkelbraun geschmiert

  • Gewicht: 8 - 9 kg


 


Für mich wieder mal ein Käse der Spitzenklasse!


Wobei ich ich von Selection Walo nichts anderes gewohnt bin!



Clochette Chevre Affinee

Clochette Chevre Affinee

Clochette Chevre Affinee,


ist ein Weichkäse aus Ziegenrohmilch der aus der Region Poitou-Charentes in Süd-West-Frankreich kommt
.

Der Clochette wurde nach seiner Form benannt, denn Clochette heißt übersetzt soviel wie “Kleine Glocke”. Er hat eine runzlige, essbare weiße Rinde und eine feste, dichte, samtige Textur. Je älter die Clochette, desto mehr zerknittert seiner Oberfläche und desto fester seine innere Beschaffenheit. Er hat eine ausgewogenen, spritzigen, und leichten Ziegengschmack.

Moliterno al Tartufo

moliterno al tartufo


Moliterno al Tartufo,


mit kräftigem Trüffelgeschmack!

  • Käseart: Hartkäse

  • Milch: Schaf

  • Land: Italien

  • Milchart: Pasteurisiert


Nach einer 5 bis 8 Monate dauernden Reifezeit werden dem Moliterno langsam schwarze Trüffel beigefügt, die man in der Äderung des Käses erkennen kann. Das Trüffelaroma entfaltet sich langsam im Teig und verleiht ihm den reichhaltigen, zarten Geschmack des edlen Pilzes.

 

Für mich einer der besten Trüffelkäse!


 

Moliterno al Tartufo

Testun al Barolo

Testun al Barolo

Testun al Barolo,


Was für ein köstlicher Käse aus Kuh- und Ziegenmilch.

Er reift für ca. 5 Monate in den Kellern von Valcasotto. Anschließend für weitere 2 Monate in der Langa, wo er mit Barolo-Wein affiniert wird. Umhüllt wird er dann noch mit Barolo-Trester, um die weinigen und beerigen Aromen zu erhalten.Testun al Barolo ist fest aber zugleich noch etwas cremig, mit fruchtig-süßlichem Geschmack und Geruch.

Ein Käse, der sich perfekt mit gut ausgereiften Rotweinen ergänzt.

Vor Verzehr einige Zeit bei Raumtemperatur lagern

50% Fett i.Tr.

Käse und Biere der Alpirsbacher Klosterbräu

Käse und Biere der Alpirsbacher Klosterbräu


 

IMG_1132Flasche mit hi. EtikettIMG_1114IMG_1189


 

 

 

 

 

Am 20.11.2013 hatten wir im Scheck-in Center in Achern einen ganz Besonderen Kundenabend.


Dabei drehte sich alles um Käse und Bier!


Jeder kennt es edle Käse mit tollen Weinen zu kombinieren, aber das Käse auch sehr gut zu verschiedenen Bieren passt , haben wir, Frau Anja Schneider Biersommelere der Alpirsbacher Klosterbräu und ich, uns zur Aufgabe gemacht.


Hier möchte ich euch natürlich nichts vorenthalten, und die Kombinationen vorstellen!


Viel Spass!





  • Weizen Hefe Hell mit einem Delice d`Argental




 

Weizen_Hefe_Hell_0_5l

Weizen Hefe Hell

So naturtrüb seine typische Farbe, so ungetrübt der herrlich erfrischende Geschmack dieser feinperligen Weizenbier-Spezialität.

Sein schäumendes Temperament hat seinen Ursprung in der naturbelassenen obergärigen Hefe und hochwertigen Weizenmalzen.


Sein ausgeglichener Charakter macht es immer und überall zu einem bekömmlichen Hochgenuss!


   


 
Fakten
























Brauart:obergäriges, helles Hefeweizenbier
Geschmackstyp:erfrischend fruchtaromatisch
Stammwürzegehalt:12,5 %
Alkoholgehalt:5,5 %
Trinktemperatur:10 ° C

 

 
Delice d´ArgentalIMG_1114

Ein französ. Double Creme Käse aus dem Burgund.


Double Creme bedeutet das er zusätzlich mit Creme Fraiche angereichert wird.


Sehr cremig und fein Schmelzend - oder auch Das silberhelle Vergnügen.


75%F.i.Tr.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





  • Weizen Kristall mit Saint Ceol`s




Weizen_Kristall_0_5lWeizen Kristall

 

Das kristallklare Weizen von Alpirsbacher Klosterbräu ist ein erquickender Schluck Schwarzwaldfrische. Wunderbar spritzig und prickelnd belebt es alle Sinne. Mit seinem fruchtig-frischen Geschmack und der fein perlenden Kohlensäure ist es eine echte Schwarzwälder Bierspezialität.



 
Fakten
























Brauart:obergäriges, helles Kristallweizenbier
Geschmackstyp:prickelnd fruchtaromatisch
Stammwürzegehalt:12,5 %
Alkoholgehalt:5,5 %
Trinktemperatur:7 ° C

 

 

 
IMG_1132Saint Ceols,

ein spritziges Bier zu einem frischen Käse!


Saint Ceols Frischkäse, ist ein französ. Rahmkäse aus frischer Kuhmilch.


Er hat einen zart, cremigen Teig mit fruchtigem Geschmack.


46%F.i.Tr.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





  • Klosterstoff mit Chällerhocker




Klosterstoff_0_33l_02Klosterstoff

 

Leidenschaft für das Unverfälschte. Man schmeckt es einfach. Plopp – so klingt die Vorfreude auf einen wahrhaft ursprünglichen Stoff. Alpirsbacher Klosterstoff - So kernig wie damals. So grundsolide wie unsere traditionsreiche Brauerei.

 
Fakten
























Brauart:Märzen
Geschmackstyp:malzaromatisch
Stammwürzegehalt:13,3 %
Alkoholgehalt:5,9 %
Trinktemperatur:10 ° C

 

 

 
ChällerhockerIMG_1138

Zu einem besonderen Bier, ein besonderer Käse "Chällerhocker"!

Ein Halbhartkäse aus dem kleinen Ort Tufertschwil im Kanton Sankt Gallen in der Schweiz.

Sein Name verdankt er seiner Kellereifung, denn er hockt min. 8 Monate in feuchten Kellergewölben.

Chällerhocker ist aus silofreier Rohmilch von Kühen aus der Umgebung.

Er hat einen reinen, würzigen Geschmack, cremig und voll Aromatisch mit leichten Eiweßkristallen.

53%F.i.Tr.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Kloster Dunkel mit Roccolo




Kloster_Dunkel_0_5lKloster Dunkel

 

Alpirsbacher Kloster Dunkel ist eine außergewöhnliche Bierspezialität und ein Repräsentant gepflegter Schwarzwälder Bierkultur. Das Wissen um die altüberlieferte Braukunst und eine der besten Brauwasserqualitäten befähigen die Alpirsbacher Braumeister, ein Dunkelbier von herausragender Intensität zu brauen.



 
Fakten
























Brauart:untergäriges Dunkelbier
Geschmackstyp:malzaromatisch
Stammwürzegehalt:13,2 %
Alkoholgehalt:5,2 %
Trinktemperatur:12 ° C

 

 

 
Roccolo450px-Roccolo

Ein Italienischer Hartkäse aus der Lombardei.

Er reift 6 Monate auf traditionellen Holzbrettern im ValTaleggio.

Roccolo hat einen weißen bröckeligen Kern und wird zum Rand weicher und cremiger.

Sein Geschmack ist Rustikal-würzig, nach Wald und Pilz.

62%F.i.Tr.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Kloster Zwickel mit Der scharfe Maxx




Kloster_Zwickel_0_5lKloster Zwickel

 

Unfiltriert und naturtrüb aus dem Brauhauskeller direkt in die Flasche: Alpirsbacher Klosterbräu Zwickel ist eine Hommage an den Biergenuss der unfiltrierten Biere aus der guten alten Zeit. Das Zwickel wird nach der Originalrezeptur unseres Braumeisters aus 85% untergärigem und 15% obergärigem Kellerbier gebraut: Eine charakterstarke Bier-Spezialität mit wertvollen naturbelassenen Inhaltsstoffen.



 
Fakten
























Brauart:unter- und obergäriges Kellerbier
Geschmackstyp:vollmundig mit leichter Hopfennote
Stammwürzegehalt:12,5 %
Alkoholgehalt:5,4 %
Trinktemperatur:11 ° C

 

 
Der scharfe Maxx

Der scharfe Maxx ist dank der Verwendung von nicht-pasteurisierter Vollmilch ein natürlicher, aromatisch, pikanter Käse für Liebhaber. Der scharfe Maxx ist eine Spezialität, für Sie entwickelt und hergestellt in der Käserei Studer in Hatswil. Er ist bestimmt für Geniesser mit seinem zartschmelzenden Teig und seinem extrawürzigen, pikanten Geschmack wird er zur Verführung ihres Gaumens.


Das Ausgangsprodukt ist frische, thermisierte Rohmilch. Nach der Herstellung und Behandlung im Salzbad erfolgt die Lagerung und Pflege mit einer Sulz im speziell klimatisierten Keller. Nach einer 5 monatigen Reifezeit und einer eingehenden Qualitätsprüfung ist Der scharfe Maxx für den Verkauf bereit.
Und das ist sicher! Mit diesem Namen Der scharfe Maxx gibt es immer ein lustiges und humorvolles Gespräch.


IMG_1154










BeschreibungReifezeit
Geschmack/Aroma
Rinde
FormGewicht
FitNährwerte in 100 g Käse
Energiewert
Eiweiss
Fett
Wasser
Mineralstoffe

Käserei Nr. 5228
Schweizer Halbhartkäse /
Schnittkäse aus thermisierter Milch
ca. 5 Monate
extrawürzig und zartschmelzend
natürliche Schmierebildung
Laibe mit 30 cm Durchmesser
Höhe 7 bis 9 cm
ca. 6 bis 7 kg
58% Fett in der Trockenmasse1841 kJ (440 kcal)
23 g
39 g
34 g
 4 g

 

 

Text und Bild: http://www.kaeserei-studer.ch/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Kloster Starkbier mit Le Rustique Camembert




Kloster_Starkbier_0_5lKloster Starkbier

 

Ein Bier gleich einer Kraftquelle: Der urig-kräftige Unterton und der gehaltvolle Abgang sind die unverkennbaren Markenzeichen unseres ausgeprägten Starkbieres. Es wird mit besonders hoher Stammwürze eingebraut und lange zur Reife gelagert. Mit seiner goldgelben Farbe und seiner intensiven Würze ist es ein Bier für alle Sinne.

Was den Mönchen im Mittelalter zur Fastenzeit als „flüssiges Brot“ diente, ist für Liebhaber besonderer Bierspezialitäten heute ein kraftvoller Begleiter zu besonderen Anlässen.



 
Fakten
























Brauart:untergäriges Starkbier
Geschmackstyp:kraftvoll malzaromatisch
Stammwürzegehalt:16,0 %
Alkoholgehalt:7,3 %
Trinktemperatur:11 ° C

 
Le Rustique CamambertIMG_1170

Zu einem starkem Bier, ein Cremiger!

Rustique ist einer der bekanntesten Camembert Sorten.

Er stammt aus der Normandie und ist aus pasteurisierter Kuhmilch.

Er reift min. 3 Wochen und ist im frischen Stadium aromatisch und leicht säuerlich,

mit zunehmender Reifung wird er cremiger und würziger.

45%F.i.Tr.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Ambrosius mit Weltmeister Greyerzer




Ambrosius_0_75l_02-1Ambrosius

 

Mit besonderer Sorgfalt gebraut, schonend von Hand abgefüllt trägt Ambrosius die unverkennbare Handschrift der Alpirsbacher Braumeister. Wir empfehlen das Abtei-Bier als Aperitif bei 6° C dann entfaltet dieser außergewöhnlich elegante Klostertrunk sein vollendetes Aroma von Frucht und Bittere in perfekter Balance.



 
Fakten
























Brauart:untergärig Klosterbier
Geschmackstyp:vollmundig cremig
Stammwürzegehalt:18 %
Alkoholgehalt:7,7 %
Trinktemperatur:6 ° C

 

 

 

 

 
Weltmeister Greyerzer Premier CruIMG_1185

Nur das Beste ist ihm würdig!

Greyerzer kennt man!

Im  Jahre 1602 wir er zum ersten mal Urkundlich erwähnt.

Heute trägt der original Greyerzer ein AOC Siegel (die Kontrollierte Ursprungsbezeichnung)

und darf somit nur in den Kantonen Freiburg, Waadt, Neuenburg und im Jura

von 17 bestimmten Käsereien Hergestellt werden.

 

Der Weltmeister Premier Cru hingegen, darf nur im Kanton Freiburg hergestellt und affiniert werden.

Er reift min. 14 Monate und ist aus Kuhrohmilch.

 

Weltmeister warum??

1992, 2002 und 2005 gewinnt er den Titel als "bester Käse der Welt" bei den World Cheese Awards in London!

Er ist somit der erste Käse der dreimal gold hatte!

45%F.i.Tr.

Le_Gruyere_Premier_Cru


Besten Dank an die Alpirsbacher Klosterbräu und Anja Schneider!


War ein toller Abend!


www.scheck-in-center.de


www.alpirsbacher.de