Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Bra duro D.O.P.

Bra duro D.O.P.


formaggio Occelli

Dieser Käse aus roher Kuhmilch wird im gesamten Gebiet der Provinz Cuneo hergestellt.

Nach mindestens sechsmonatiger Reifung ist die Masse strohgelb bis gelb, sowie fest mit sehr kleinen Löchern.

 

Quelle: http://www.occelli.it/de/52-bra-duro-d-o-p

Occelli ® nel fieno Maggengo (im Frühlingsheu)

Occelli ® nel fieno Maggengo (im Frühlingsheu)


formaggio Occelli

Dieser Hartkäse aus Kuh- und Ziegenmilch wird einige Monate lang gelagert.

Die Laibe werden danach in Frühlingsheu aus den Bergen eingehüllt und erhalten somit das Aroma und den Duft der Alpenblumen.

Quelle: http://www.occelli.it/de/46-occelli-nel-fieno-maggengo

 

Meine Meinung:




  • Unglaublich toller & voller Character...

  • Duftet deutlich nach frischem Heu...

  • eine echte Spezialität!


Rückblick Kundenabend: Edel-Biere & feinste Gerichte

Rückblick Kundenabend: Edel-Biere & feinste Gerichte



Am 7.Oktober hatten wir einen ganz besonderen Kundenabend mit der FA. Braufactum.

Dabei hatten wir das Thema Craft-Biere und verschiedene angepasste Gerichte.

Darunter auch 3 Gerichte mit Käse die ich euch vorstellen möchte.

 

 

BRAUFACTUM


Colonia


Colonia

Obergäriges Bitterbier


Dieses obergärige Bitterbier wurde nach "Rheinischer Brauart" hergestellt. Es weist traditionell angenehme, durch die Kalthopfung hervorgerufene Hopfenaromen auf und hat eine ausgewogene Bitternote.





























BITTERNOTEausgeprägt
ALKOHOLGEHALTalc. 5,5% vol.
SÄURENOTEmild
HELLIGKEITgoldgelb
SCHAUMBILDUNGstark



ZUTATEN
Wasser, Gerstenmalz (Pilsener Malz, Caramelmalz), Hopfen (Saphir)TRINKTEMPERATUR
8-10 °C

SPEISEEMPFEHLUNG
Orientalische Gerichte: z. B. Couscous-Salat · Leichte Gefl ügelgerichte: z. B. Hühnerfrikassee · Feine Fischgerichte: z. B. Dorade in der Alufolie · Herzhafte Kuchen: z. B. Quiche Lorraine

BESONDERHEITEN
Mit Colonia lässt BraufactuM die Tradition der Rheinischen Bitterbiere wieder aufleben. Mit einer hohen Hopfengabe im Sudhaus, aber auch in den Lagertanks, wurde sowohl die höhere Bitternote als auch das ganz besondere Hopfenaroma erzeugt. Zur Hopfung wird ausschließlich die seltene Hallertauer Hopfensorte "Saphir" verwendet.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Intensive goldgelbe Farbe, starke Schaumbildung. Sehr frischer Duft mit floralen Noten und Honig. Trocken im Geschmack, leichtes Mousseux. Präsentiert sich vielschichtig: Anklänge von Ananas, Zitrusaromen und Mango werden von deutlichen Bitternoten unterlegt, die in eine cremige Textur gekleidet sind. Die Länge wird von Herbheit getragen.




----------------------------------------


Dazu hatten wir einen Flammkuchen mit Camembert und Kandierten Nüssen gereicht.


---------------------------------------




BRAUFACTUM


Progusta


Progusta

Edel-gehopftes Bitterbier


India Pale Ale entstand Anfang des 18. Jahrhunderts. Um den langen Seeweg nach Indien zu überstehen, wurde das Bier mit einer hohen Stammwürze eingebraut und zusätzlich mit einer großen Menge an Hopfen versetzt. Teilweise gab man den Hopfen direkt in die Transportfässer.





























BITTERNOTEstark
ALKOHOLGEHALTalc. 6,8% vol.
SÄURENOTEmilde Säure
HELLIGKEITrot
SCHAUMBILDUNGmittel


ZUTATEN
Wasser, Gerstenmalz (Pilsener Malz, Wiener Malz, Caramelmalz), Hopfen (Magnum, Hallertauer Mittelfrüh, Citra)TRINKTEMPERATUR
5-8 °C

SPEISEEMPFEHLUNG
Vorspeisen mit Fleisch: z. B. Rindertatar · Salate: z. B. Tomaten-Brot-Salat · Orientalische Gerichte: z. B. exotischer Linsensalat · Innereien: z. B. Kalbsleber mit Rösti

BESONDERHEITEN
Progusta betont die Charakteristik der verwendeten Hopfensorten. Die Bitternote ist genau auf diese abgestimmt. Als Hopfensorten für das Hopfenaroma wurde die amerikanische Sorte Citra und die deutsche Sorte Hallertauer Mittelfrüh verwendet. Zwei Sorten, die sich ideal ergänzen. Die nach der Gärung verbleibende Restsüße korrespondiert toll mit der Bitternote.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Rötliche Farbe, mittelstarke Schaumbildung. Dezentes Mousseux. Schmeckt sehr aromatisch, unterbreitet Früchte wie Aprikose und Orange, dazu Cashewnüsse, gewürzt mit mildem Curry und einer Prise Ingwer, betont von sanfter Süße und ausgewogener Bitterkeit. Die Textur wirkt samtig. Zeigt gute Länge.





--------------------------------------


Dazu gab es:

Karamellisierter Ziegenkäse auf Linsensalat und Balsamico



 Karamellisierter Ziegenkäse auf Linsensalat-8369



------------------------------------


BOON


Framboise


Framboise

Biere de fermentation spontanee


Lambic-Biere werden nicht ober- oder untergärig gebraut, sondern mit einer spontanen Gärung hergestellt. Dies geschieht, wenn die Würze über Nacht kühlt und mit besonderen wilden Hefen, die es nur in der Gegend um Lembeek nahe Brüssel gibt, in Kontakt kommt. Lambic- Biere reifen mehrere Jahre in Holzfässern und werden nur in Lembeek im Sennetal hergestellt.





























BITTERNOTEmild
ALKOHOLGEHALTalc. 5,5% vol.
SÄURENOTEmittel
HELLIGKEITrot
SCHAUMBILDUNGleicht


ZUTATEN
Wasser, Himbeeren (25%), Lambic-Gerstenmalz, Weizen, Sauerkirschen (4%), HopfenTRINKTEMPERATUR
5-8 °C

SPEISEEMPFEHLUNG
Kalte Suppen: z. B. Wassermelonen- Gazpacho, Kaltschalen · Tapas: z. B. Speck-Feigen · Feine Fleischgerichte: z. B. Carpaccio · Käse: z. B. überbackener Camembert

BESONDERHEITEN
Boon Framboise spielt die Nähe der Lambic- Biere zu Wein voll aus. Für den frischen Charakter von Framboise Boon wird junges Lambic mit 250 Gramm Himbeeren pro Liter im Fass nachvergoren. Nach einem kurzen Reifungsprozess wird das Produkt abgefüllt, um die feinen Himbeeraromen und die natürliche rötliche Farbe zu erhalten. Framboise Boon ist ungesüßt und wird ausschließlich mit echten Himbeeren hergestellt.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Attraktives mittleres Himbeerrot, klar, mit leichter Schaumbildung. Es duftet frisch und animierend nach Himbeergeist. Auch im Geschmack spielt sich die Himbeerfrucht in den Vordergrund, begleitet von einer leichten Süße und einer hefi gen Note. Eine elegante Erscheinung, rund, stimmig, erfrischend. Die Herbheit bringt sanfte Spannung ein, der Nachhall ist fruchtig.




------------------------------------



Zu diesem Interessantem Bier gab es natürlich einen Käseteller:



 Käseteller-8387 Käseteller1-8388


  • eine Hausgemachte Feigencreme

  • ein Münsterkäse

  • ein Pecorino Toscana

  • und ein Chällerhocker


 

 

Ich war erstaunt wie gut diese Craft-Biere der FA. Braufactum zu Kombinieren sind!

Ich für mein teil bin von den Braufactum Bieren sehr überzeugt und sollte bei Genießern nicht fehlen!