Willkommen auf Das Käseportal

Mein Ziel ist es, die Kultur, Tradition und die Geschichte des Käses zu bewahren und so darzustellen wie sie war und ist!

...Das herausragende Lebens- und Genussmittel, das die Menschheit seit Urzeiten schon begleitet von den ersten Anfängen bewusster Nahrungsmittelzubereitung zu den Kulturen des Orients, der Antike, des Mittelalters bis in die Neuzeit und unsere modernen Industriezeit, ist: der Käse...

by Johannes Münnich

Pouligny Saint-Pierre AOP

Pouligny Saint-Pierre AOP (Pulinji säng piär)


Pouligny Saint-Pierre AOP

 

Der aus dem Val-de-Loire stammende Pouligny Saint-Pierre AOP ist ein französischer Weichkäse mit 45%F.i.Tr. aus Ziegen-Rohmilch.

Ihn umhüllt eine zarte, evtl. leicht bläuliche Rinde und darunter steckt ein kompakter elfenbeinfarbener Teig.

Für den Pouligny Saint-Pierre wird die Ziegenmilch durch Zugabe von Lab geronnen. Mit einer Schöpfkelle füllt man den Bruch in die pyramidenförmigen Formen.

Nach dem Abtropfen, Formen und Salzen wird der Käse zum Trocknen auf Lattenroste oder Strohmatten gelegt.

Die Reifung dauert mindestens 2 Wochen, meistens lagert er aber 4 bis 5 Wochen.

 

Aroma:



  • Je nach Reifegrad schmeckt er mild, leicht säuerlich bis kräftig, mit Nussaromen.


 

Aussehen und Eigenschaften je nach Reifegrad:



  • Jung - hell, cremige und weiche Rinde

  • gereift - dunkel und fester mit Blauschimmel überzogene Rinde (Der Blauschimmel ist völlig normal!)


 
 AOP seit 29.10.2009


 

Parmigiano Reggiano, der Parmesan 140 Monate

Parmigiano Reggiano ( Parmesan ) kennt man...


Man kennt ihn zu verschiedenen Pasta Gerichten, zu Spaghetti, oder so zum Wein.

Nachzulesen hier --> Parmesan

 

Dieser hier ist eine ganz besondere Spezialität, denn er Reift mind. 140 Monate!

Parmesan 11 Jahre

 Ja ihr habt richtig gelesen, 140 Monate = über 11 Jahre!!!


Diese Spezialität hatten wir über Weihnachten und Neujahr und er war jeden Cent wert.

Und Ja... man merkt einen Unterschied, von der härte mal abgesehen hat er einen überaus vollen Charakter, voller  Geschmack und keinesfalls zu Salzig oder gar scharf wie man gereifte Käse gerne bezeichnet.

Für Pasta und oder in der Warmen Küche würde ich ihn speziell nicht verwenden, das ist eine Rarität, die man mit einem  guten Bauernbrot und einen schönen Gläschen Rotwein genießt.

 

Was natürlich auch sehr gut passt ist ein gutes, vollmundiges Craft Bier wie z.B. ein Progusta ein India Pale Ale der FA.  Braufactum.

 

 

Für mich speziell ein Gaumenschmaus!


 

Parmesan 11 Jahre  parmesan 140 Monate